Bachelor
Soziale Arbeit

Kurzinfo zum Studiengang

ZulassungsbeschränktRegelstudienzeitStudienstart
nein6 SemesterWintersemester

Zulassungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei, du kannst dich ohne Bewerbung direkt einschreiben.

Einschreibungsfrist

29.07.2024 – 30.08.2024

Abschluss

Bachelor of Arts

Wichtige Informationen zum Studiengang

Während der Praxisphase arbeitest du an zwei Tagen der Woche in ausgewählten Bildungseinrichtungen unter Anleitung von Fachkräften, was ein Aufbrechen traditioneller Studienstrukturen nach sich zieht.

Unterrichtssprache

Unterrichtssprache: Deutsch

Der Studiengang

Soziale Arbeit ist als ein wechselseitiger Interaktionsprozess zwischen Klient*in und Sozialarbeiter*in zu verstehen. Es geht u.a. darum, die Ratsuchenden bei Schwierigkeiten zu unterstützen, sodass sie ihre Probleme möglichst eigenständig lösen können. Sozialarbeiter*innen beschäftigen sich theoretisch und praktisch mit einem weiten Spektrum an Themen wie z.B. sozialen Problemlagen, Ungerechtigkeiten, Barrieren oder Diskriminierungen. Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit bietet neben einer breiten fachwissenschaftlichen Basis eine Nähe zur beruflichen Praxis sowie eine Vermittlung konkret nutzbarer methodischer Kenntnisse und Fertigkeiten.

5 Gründe für dein Pädagogik-Studium in Siegen

✓ Fakultätsübergreifendes Fächerspektrum

✓ Individuelle Wahlmöglichkeiten und Studienverläufe

✓ Weites Spektrum an Themen

✓ Einblick in die berufliche Praxis durch zwei Praxisphasen

✓ Die staatliche Anerkennung kann nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss beantragt werden

Berufsperspektiven

Absolvent*innen des B.A. Soziale Arbeit werden für Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern qualifiziert. Arbeitsmöglichkeiten bestehen z.B. in den Bereichen Beratung und Information, in der Organisation von Lernprozessen (in Bildung, Ausbildung, Erziehung), in der Behandlung (z.B. Sozialtherapie) und Betreuung, in Leitung und Führung sowie in vielen anderen Gebieten.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Studiengang Soziale Arbeit beginnt immer zum Wintersemester. Voraussetzungen für den Zugang sind die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Studienbewerber*innen mit fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife müssen bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen: Informationen zur Bewerbung und Einschreibung

Studienstruktur

Studienabschnitt I
1. – 2. Semester

Pflichtmodule: Studieneinführung, Sozialpädagogik, Rechtswissenschaftliche Grundlagen der Sozialen Arbeit, Methoden der Sozialen Arbeit, Praxisphase I
Studienabschnitt II
3. – 4. Semester

Pflichtmodule: Allgemeine Erziehungswissenschaft/Pädagogik, Grundlagen der Soziologie, Disziplinäre Zugänge: Psychologie, Forschungsmethoden, Praxisphase II
Studienabschnitt III
5. – 6. Semester

Pflichtmodule: Gesundheits- und Sozialpolitik
Wahlpflichtbereiche: Soziale Lagen und Probleme, Handlungskompetenz/Methodische Kompetenz, Organisation sozialer Dienste, Auseinandersetzung mit Theorien und Ansätzen sozialer Arbeit, Kulturelle Bildung

Bachelorarbeit

Beratung und Kontakt

Masterprogramme

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Studiengang findest du auf den Seiten der Fakultät.

Diese Website nutzt Google Analytics für statistische Auswertung. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Datenschutz-Seite widerrufen oder ändern. Hier klicken um dich auszutragen.