Bachelor
Informatik dual

Kurzinfo zum Studiengang

ZulassungsbeschränktRegelstudienzeitStudienstart
nein7 SemesterWintersemester

Zulassungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei, du kannst dich ohne Bewerbung direkt einschreiben.

Einschreibungsfrist

29.07.2024 – 30.08.2024

Abschluss

Bachelor of Science

Weitere Informationen zum Studiengang

siehe unten

Unterrichtssprache

Deutsch

Der Studiengang

Parallel zum eigentlichen Studium an der Universität erfolgt in enger Abstimmung die praktische Arbeit und Ausbildung in einem Unternehmen, um auf diese Weise eine Dualität zwischen betrieblicher Arbeit und wissenschaftlicher Ausbildung zu erzielen.

Die Studierenden stehen dazu von Anbeginn an in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Unternehmen. Sie studieren während der Vorlesungszeit und durchlauen in den Semesterferien Arbeits- und Ausbildungsphasen im Betrieb. Die Studieninhalte sind dabei identisch zum Bachelorstudium der Informatik.

5 Gründe für dein duales Informatik-Studium in Siegen

✓ Von Anfang an Berufserfahrung sammeln

✓ Gesicherte Finanzierung des Studiums

✓ Umfassendes und breites Fächerangebot

✓ Individuelle Betreuung und kleine Gruppengrößen

✓ Interdisziplinär und vernetzt

Berufsperspektiven

Ein Informatikstudium bietet eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen. Die logisch-analytischen Fähigkeiten von Informatikern haben aber auch weit jenseits von klassischen Bereichen eine hohe Wertschätzung, sodass Informatiker*innen zu den bestbezahlten Fachkräften weltweit gehören. Lokal gibt es in Siegen-Wittgenstein viele „Hidden Champions“ und somit ein hohes Potential für spannende Jobs in direkter Nähe zur Universität.

Das sagt Marcel Link über seinen Studiengang:

„Enge Verzahnung von Theorie und Praxis.“

Weiterlesen

Die Möglichkeit eines dualen Studiums der Informatik an der Universität Siegen war für mich der Anlass in der Region zu bleiben und in Kooperation mit einem lokalen Unternehmen mein Studium zu beschreiten. Bereits in den ersten Semestern entstanden schnell Synergien durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis, die sich dann auch durch das gesamte Studium zog und dieses merklich bereicherte. Hier stach besonders die Möglichkeit hervor, einige praxisorientierte Module im Unternehmen durchzuführen und in Absprache mit dem Unternehmen nach meinem Interessengebiet zu gestalten. Ein weiterer Pluspunkt war die Wahlfreiheit innerhalb der Vertiefung und die damit verbundene Möglichkeit sich im Bachelor bereits zu spezialisieren oder sich noch breiter aufzustellen. Auch die Abstimmung auf ein Thema für die Bachelorarbeit zwischen Lehrstuhl und Unternehmen lief problemlos und ermöglichte mir einen gelungenen Abschluss. Auf dieser hervorragenden Grundlage konnte ich problemlos ins Berufsleben starten und profitiere bis heute enorm von der im Studium vermittelten Expertise beider Welten. Es freut mich sehr, dass der Studiengang in einer neuen Fassung angeboten wird und würde mich auch heute für ein duales Studium der Informatik an der Universität Siegen entscheiden.

Zulassungsvoraussetzungen

Der duale Studiengang B.Sc. Informatik beginnt immer zum Winter- und Sommersemester. Voraussetzungen für den Zugang sind die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Studienbewerber*innen mit fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife müssen bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen: Informationen zur Bewerbung und Einschreibung.

Ein Vertragsmuster des Arbeitsvertrages sowie ergänzende Informationen zum dualen Studium finden Sie auf der Webseite der IHK Siegen: www.ihk-siegen.de (unter der Rubrik „Duales Studium“). Firmen, die in der Region und darüber hinaus die Möglichkeit des dualen Studiums anbieten oder bereits angeboten haben, finden Sie auf der folgenden Seite: ausbildungsmesse57.de Studieninteressierte können für ein duales Studium darüber hinaus auch selbstständig nach Unternehmen suchen, die auf der Webseite nicht gelistet sind. Zwischen dem Unternehmen und den angehenden Studierenden wird eine Fördervereinbarung (Studienbeihilfe) und ein Arbeitsvertrag zur Studienförderung abgeschlossen. Zudem ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem beteiligten Unternehmen und der Universität notwendig. Die Vorlage für diese Vereinbarung finden Sie hier. Die Kooperationsvereinbarung muss in 3-fach ausgedruckter und von der/dem Studierenden und dem Unternehmen unterschriebenen Ausfertigung an folgende Adresse zur Unterschrift durch den Kanzler der Universität Siegen geschickt werden:

Universität Siegen
Dezernat 3
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen

Weitere Infos zum Dualen Studium in Informatik sowie Musterverträge

Studienstruktur

Studienabschnitt Grundlagen der Informatik & Mathematik
1. – 2. Semester

Pflichtmodule: Mathematik I, Diskrete Mathematik, Algorithmen und Datenstrukturen, Objektorientierung und funktionale Programmierung, Digitaltechnik
Studienabschnitt Erweiterte Grundlagen und Soft Skills
1. – 6. Semester

Pflichtmodule: Rechnerarchitekturen, Datenbanksysteme, Softwaretechnik, Betriebssysteme und nebenläufige Programmierung, Rechnernetze, Machine Learning, Vertiefung Mathematik, Formale Sprachen und Automaten, Berechenbarkeit und Logik, Programmierpraktikum, Hardwarepraktikum, Seminar
Studienabschnitt Vertiefung
3. – 6. Semester

Wahlpflichtmodule aus den Vertiefungsrichtungen Embedded Systems, Visual Computing, Complex and Intelligent Software Systems und Medizinische Informatik

Bachelorarbeit

Beratung und Kontakt

Masterprogramme

Diese Website nutzt Google Analytics für statistische Auswertung. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Datenschutz-Seite widerrufen oder ändern. Hier klicken um dich auszutragen.