Bachelor
Bauingenieurwesen

Kurzinfo zum Studiengang

ZulassungsbeschränktRegelstudienzeitStudienstart
nein6 SemesterWintersemester

Zulassungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei, du kannst dich ohne Bewerbung direkt einschreiben.

Einschreibungsfrist

29.07.2024 – 30.08.2024

Abschluss

Bachelor of Science

Weitere Informationen zum Studiengang

Auch als duales Studium möglich

Unterrichtssprache

Deutsch

Der Studiengang

Gerade in Zeiten des Klimawandels und des Rückgangs von Ressourcen ist es die Aufgabe der Bauingenieure Bauen neu zu denken. Neben den „klassischen“ Aufgabenfeldern des Bauingenieurwesens stehen daher heute u.a. folgende Punkte im Fokus der Ausbildung: Klimafolgenforschung, Hochwasserschutz, Energiesparende Bauweisen, Infrastrukturkonzepte zur Energiewende, Einsatz von künstlicher Intelligenz, Nachhaltige Baustoffe, Neue Abfallbeseitigungskonzepte, Neue Mobilitäts- und Verkehrskonzepte.

Der Bachelor Studiengang vermittelt die Grundlagen des Bauingenieurwesens, mathematisch-naturwissenschaftliche und fachspezifische Grundlagen. Darüber hinaus wird das Basiswissen der klassischen Themenfelder Baumanagement, Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehr und Straßenwesen sowie Wasser und Umwelt vermittelt.

5 Gründe für dein Studium des
Bauingenieurwesens in Siegen

✓ Im Studium werden neben den technischen auch die gesellschaftlich wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz umfassend behandelt.

✓ Hoher Praxisbezug der Lehre mit direktem Kontakt zur Wirtschaft

✓ Möglichkeit des Dualen Studiums

✓ Laborpraktika, Exkursionen, Baustellenbesichtigungen

✓ Verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten (konstruktiver Ing-Bau, Wasser, Verkehr)

Berufsperspektiven

Basierend auf den 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UN legt die „Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie“ Ziele fest, um Menschen, Klima und Natur nachhaltig zu schützen. Zur Zielerreichung bedarf es jedoch zwingend der Arbeit innovativer Ingenieurinnen. So beschäftigen sich Bauingenieurinnen u.a. mit der Errichtung und Nutzung energieeffizienter Gebäude und Infrastruktur sowie der Entwicklung nachhaltiger Verkehrskonzepte unter Einbezug umweltgerechter Baustoffe, den Auswirkungen des Klimawandels und Prognosen zu dessen Entwicklung, der Hochwasserproblematik, der Vermeidung von Umweltemission und der Abfallbeseitigung und schaffen somit die Werkzeuge, ohne die eine nachhaltige Entwicklung undenkbar ist.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Studiengang B.Sc. Bauingenieurwesen beginnt immer zum Wintersemester. Voraussetzungen für den Zugang sind die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Studienbewerber*innen mit fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife müssen bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen: Informationen zur Bewerbung und Einschreibung

Studienstruktur

Studienabschnitt I – Grundlagenstudium
1. – 3. Semester

Pflichtmodule: Mathematik I und II, Baumechanik I – Starrkörperstatik, Baumechanik II – Elastostatik, Baudynamik und Hydromechanik, Geologie, Bodenmechanik, Bauchemie, Bauinformatik, Baustoffkunde, Baukonstruktion, Bauphysik I, Praktische Geodäsie und Geoinformation
Studienabschnitt II – Grundfachstudium
3. – 5. Semester

Pflichtmodule: Baustatik, Massivbau, Stahlbau, Holzbau, Geotechnik, Wasserbau, Wasserwirtschaft, Siedlungswasser, Abfallwirtschaft, Straßenwesen, Stadt-Straße-Schiene, Baubetrieb und Baurecht – Vertragsmanagement
Studienabschnitt III – Vertiefung
6. Semester

Wahlpflichtmodule aus Vertiefungen: Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserwirtschaft, Baumanagement

Bachelorarbeit

Beratung und Kontakt

Masterprogramme

Diese Website nutzt Google Analytics für statistische Auswertung. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Datenschutz-Seite widerrufen oder ändern. Hier klicken um dich auszutragen.