Master
Architektur
Planen und Bauen im Bestand

Kurzinfo zum Studiengang

ZulassungsbeschränktRegelstudienzeitStudienstart
nein4 SemesterWintersemester

Zulassungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei, es ist jedoch eine Bewerbung erforderlich.

Bewerbungsfrist

29.07. – 30.08.

Abschluss

Master of Science

Weitere Informationen zum Studiengang

Website der Fakultät

Unterrichtssprache

Deutsch

Der Studiengang

Das Masterstudium zielt auf eine wissenschaftlich-theoretische und zudem praxisbezogene Vertiefungs- und Zusatzqualifikation ab. Die Studienziele liegen im Schwerpunkt auf der Verbreiterung des Fachwissens mit einer stärkeren Spezialisierung im Bereich „Planen und Bauen im Bestand“. Das Masterstudium dient der Verbesserung der methodisch-analytischen Fähigkeiten und zugleich der geforderten kontextspezifischen Anwendung. Insbesondere die Projektorientierung und der Praxisbezug der Studienprojekte sollen dieses Qualifizierungsziel unterstützen. Durch die Ausrichtung auf das Themengebiet „Planen und Bauen im Bestand“ wird die Möglichkeit geboten, Kompetenz im Umgang mit Bausubstanz nach städtebaulichen, funktionellen, konstruktiv-technischen, gestalterischen, aber auch theoretischen Aspekten zu erlangen.

5 Gründe für dein Architektur-Studium in Siegen

✓ interdisziplinäres Arbeiten  

✓ kreative Arbeitsumgebung für Workshops und Entwurfsstudios, Förderung von kooperativem Arbeiten

✓ fachspezifische Forschungsfelder, universitärer Abschluss mit Promotionsmöglichkeit

✓ zukunftsweisender Schwerpunkt Planen und Bauen im Bestand

✓ nach 2-jähriger Berufspraxis Zugang zur Architektenkammer möglich

Berufsperspektiven

Bereits heute findet die überwiegende Tätigkeit von Architektinnen und Architekten im Baubestand statt: Instandsetzungen, Modernisierungen, Umnutzungen und ergänzenden Neubauten müssen sich mit der bestehenden Stadt- und Baustruktur auseinandersetzen, auch die Resilienz der Städte spielt hier eine tragende Rolle. Umbau, Rückbau und Schrumpfungsprozesse in der Stadt- und im Gebäudebestand müssen organisiert, sachgerecht gesteuert und vollzogen werden.

Zulassungsvoraussetzungen

1) Abschluss „Bachelor of Science“ oder „Bachelor of Arts“ in einem Studiengang Architektur oder ein vergleichbarer Diplomabschluss mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5

2) BewerberInnen aus dem Ausland müssen vor Aufnahme des Masterstudiums ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen (mind. DSH2 oder TestDaF in allen Teilprüfungen mind. 4).
Es gilt immer die aktuelle Prüfungsordnung.

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung finden Sie hier.

Studienorganisation

Prüfungsordnungen/Studienverlaufspläne/Modulhandbücher/Praktikumsordnung

Prüfungsordnungen (POs) legen die grundlegenden Strukturen eines Studiengangs (z.B. Zugangsvoraussetzungen und zu studierende Inhalte) fest. Für Studierende gilt bei der Einschreibung ins erste Fachsemester automatisch die aktuelle Fassung einer PO. Das bedeutet, selbst bei Änderungen der PO im Laufe des Studiums hat die ursprüngliche Fassung nach der man sich eingeschrieben hat, Gültigkeit (vorausgesetzt diese PO läuft nicht aus).
Der jeweilige Studienverlaufsplan stellt den empfohlenen exemplarischen Studienverlauf in den einzelnen Fächern dar und ist Teil einer PO.
Ergänzende Regelungen und Detailangaben für jedes zu studierende Modul finden sich in den Modulhandbüchern (z.B. Voraussetzungen zur Ablegung einer schriftlichen Prüfung oder inhaltliche Angaben der Module/Veranstaltungen, …).
Die Praktikumsordnung definiert die Bedingungen, unter denen die verpflichtenden oder optionalen Praktika abgeleistet werden müssen.

Vor Beginn der Vorlesungszeit empfehlen wir dir, zumindest den Studienverlaufsplan deines Studiengangs anzuschauen, damit du weißt, welche Module für den Studienbeginn vorgesehen sind.

Beratung und Kontakt

Diese Website nutzt Google Analytics für statistische Auswertung. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Datenschutz-Seite widerrufen oder ändern. Hier klicken um dich auszutragen.