Bachelor
Europäische Wirtschaftskommunikation

Kurzinfo zum Studiengang

ZulassungsbeschränktRegelstudienzeitStudienstart
nein6 SemesterWintersemester

Zulassungsverfahren

Der Studiengang ist zulassungsfrei, Du kannst dich ohne Bewerbung direkt einschreiben.

Einschreibungsfrist

29.07.2024 – 30.08.2024

Abschluss

Bachelor of Arts

Weitere Informationen zum Studiengang

Du musst Fremdsprachenkenntnisse bei der Wahl der entsprechenden Sprache nachweisen (mehr Infos unten).

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch, Französisch

Der Studiengang

Gemeinsam mit der Universität Orléans bietet die Universität Siegen den binationalen Bachelorstudiengang Europäische Wirtschaftskommunikation für dich an, der zu einem deutsch-französischen Doppelabschluss führt.

Studiert wird im Wechsel an den Standorten Siegen und Orléans: Das erste Jahr verbringst du an Deiner Heimatuniversität in Siegen, im zweiten Studienjahr wird bereits gemeinsam an der Universität Orléans studiert, bevor die deutschen und französischen Studierenden zusammen im dritten Studienjahr an die Universität Siegen zurückkehren.

Das Studium setzt sich aus den Bereichen Angewandte Sprachwissenschaft, Fremdsprachen (Französisch, Englisch) und Wirtschaftswissenschaften zusammen.

5 Gründe für dein Studium der
Europäischen Wirtschaftskommunikation in Siegen

✓ Interdisziplinäres Studium: Fremdsprachen, Angewandte Sprachwissenschaft und Wirtschaft

✓ Integriertes Auslandsjahr an der Université d’Orléans und deutsch-französischer Doppelabschluss

✓ Finanzielle Förderung durch Erasmus und die Deutsch-Französische Hochschule

✓ Interkulturelle Erfahrungen in der deutsch-französischen Studiengruppe

✓ Kleine Lerngruppen und individuelle Betreuung

Berufsperspektiven

Der Bachelorstudiengang Europäische Wirtschaftskommu-nikation bereitet dich auf vielfältige Tätigkeiten in den Berufsfeldern Unternehmenskommunikation, Public Relations, Fortbildung und Personalarbeit vor, insbeson-dere in einem interkulturellen oder speziell deutsch-französischen Kontext. Unsere Absolvent*innen arbeiten vorrangig in international agierenden Unternehmen im Bereich (Online-) Marketing, Vertrieb, Unternehmensentwicklung oder Recruiting.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Studiengang B.A. Europäische WIrtschaftskommunikation beginnt immer zum Wintersemester.

Voraussetzung für den Zugang ist der Nachweis besonderer Sprachkenntnisse (Niveau B2 für Französisch und Englisch), die im Allgemeinen durch die schulische Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden. Dringend anzuraten, wenn auch nicht verpflichtend, ist die Teilnahme an einem Sprachtest vor Studienbeginn, der Studieninteressierten und Lehrenden als Grundlage für ein anschließendes Beratungsgespräch dient.

Studienstruktur

Im Fach-Bachelorstudium der Philosophischen Fakultät kannst du verschiedene Fächer vielfältig miteinander kombinieren:

Fächer1-Fach-Studiengangstudierbar als
Erweiteres Kernfach
KernfachErgänzungsfach
Christliche Theologien in ökumenischer Perspektive
Digital Media and Technologies (1)
Europäische Wirtschaftskommunikation
Film Studies (1)
Geschichte
Kunstgeschichte (Fakultät II)
Literatur, Kultur, Medien
Medienmanagement (Fakultät III) (2)
Medienwissenschaft
Philosophie
Play und Games Studies (1)
Sozialwissenschaften
Sozialwissenschaften in Europa
Sprache und Kommunikation
Wirtschaftswissenschaften (Fakultät III)
1: Es kann nur eins der medienwissenschaftlichen Ergänzungsfächer (1) in Studienmodell D ausgewählt werden.
2: Medienmanagement kann nur in der Kombination mit Medienwissenschaft als (erweitertem) Kernfach studiert werden.

Beratung und Kontakt

Masterprogramme

Diese Website nutzt Google Analytics für statistische Auswertung. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auf der Datenschutz-Seite widerrufen oder ändern. Hier klicken um dich auszutragen.